Salon für moderne Snackkultur
Willkommen bei Dönerqueen Linie

Franchise


  Vom Familienbetrieb zum Franchiseunternehmen

Ende 2003 haben die Sarioglus die erste Filiale der Dönerqueen in Hamburg-Harburg eröffnet. Bereits in den Eröffnungswochen hatten sie durch eine breit gestreute Werbung regen Zulauf. Mittlerweile können sie auf einen festen Kundenstamm vertrauen. Pro Tag begrüßen sie zwischen 350 und 450 Kunden aller Alters- und Einkommensbereiche wie auch unterschiedlichster Nationalität.

Nach und nach konnte Dönerqueen sich einen Namen machen: Die Qualität ihrer Produkte, die Freundlichkeit und das moderne Ambiente sind über Harburgs Grenzen hinaus bekannt. Immer häufiger kommen Anfragen nach weiteren Standorten.

Dönerqueen ist mittlerweile der Marktführer in dem hart umkämpften Harburger Dönermarkt. Doch das soll nicht alles sein.

Nach und nach sollen in stark frequentierten Standorten weitere Filialen dazukommen. Zuerst inhabergeführt, um weitere Erfahrungen zu sammeln und das Konzept detailliert auszubauen. Doch spätestens ab 2007 soll die Dönerqueen als Franchise-Unternehmen den deutschen Markt erobern.

Das Konzept ist international geprägt, so dass Dönerqueen in einigen Jahren auch ins Ausland gehen kann.

Dönerqueen wird das Bild des bislang vom Ambiente her ausschließlich traditionell türkisch geprägten Dönermarktes komplett verändern. Sie setzt auf die Eckpfeiler des boomenden Convenience-Marktes: die Bequemlichkeit und die Zufriedenheit des Kunden.



© 2017 by Dönerqueen